Traumdeutung

Schützendes, schützendes Gebet vor Feinden und dem Bösen

Pin
Send
Share
Send
Send


Ich bin seit vielen Jahren im Dienst Gottes tätig und versuche, allen Menschen zu helfen. Ich werde oft gefragt, wie ich beten soll, um vor dem Bösen gerettet zu werden. Heute werde ich Ihnen ausführlich erklären, wie Sie sich an die himmlischen Kräfte wenden können, um ihre Unterstützung und ihren Schutz zu gewinnen.

Wie böse schadet unser Leben

Leider muss sich jeder Mensch im Laufe seines Lebens mit vielen unangenehmen und negativen Situationen auseinandersetzen, die manchmal sehr schwer zu lösen sind. Manchmal scheitern unsere Pläne nicht nur an lächerlichen Unfällen, sondern auch an dem Übel, das unsere Feinde absichtlich begehen. Solche Leute können sich jederzeit mit jedem treffen, davon ist niemand immun.

Also, wie man in einer solchen Situation handelt, um nicht noch mehr schlechte Gedanken und Sünden auf diese Welt zu bringen. Schließlich verlässt sich ein gläubiger Orthodoxer immer auf Gottes Plan und sollte nicht mit demselben Übel auf schlechte Taten reagieren. Darüber hinaus können die unreinen Kräfte nicht nur uns, sondern auch unseren Lieben Schlingen schlagen, was nicht weniger Leiden verursacht als persönliche Beleidigungen. Der beste Ausweg für einen Christen ist ein aufrichtiger Gebetsaufruf an den Allmächtigen oder andere Heilige mit der Bitte, sich selbst und ihre Angehörigen vor den Handlungen böser und böser Menschen zu schützen.

Wie man Gebete von bösen und bösen Menschen benutzt

In unserer modernen Welt wird leider nicht viel Zeit für die Religion aufgewendet, wie es sein sollte. Aus diesem Grund wissen die meisten Menschen nicht, wie sie mit dem Allmächtigen und ihrer eigenen Seele ins Gespräch kommen sollen, um sich des großen Geschenks der göttlichen Gnade zu berauben.

Denken Sie daran, dass es nie zu spät ist, Ihren spirituellen Weg zu beginnen und zu beten. In der Tat ist die Aufrichtigkeit der gesprochenen Worte die wichtigste Voraussetzung, um sicherzustellen, dass Ihre Gebete erhört werden. Es gibt jedoch eine Reihe von Regeln, die helfen, die richtige Einstellung zu finden und die fruchtbarsten Gespräche mit dem Herrn zu führen:

  • Seien Sie nicht faul, geistigen Anrufen genügend Zeit zu geben, denn das geistige und materielle Wohlergehen hängt davon ab.
  • Bete täglich und noch besser mehrmals am Tag (morgens und abends). Regelmäßige spirituelle Übungen werden dazu beitragen, Selbstvertrauen zu gewinnen und das Vertrauen in die Vorsehung des Herrn zu stärken.
  • Denken Sie nicht nur an Ihren Schutz, sondern auch an Ihre Lieben. Dies wird sich nicht nur positiv auf ihr Schicksal auswirken, sondern auch auf Ihren Geisteszustand. Sich um geliebte Menschen zu kümmern, ist eine Emotion, die unser Leben im Endergebnis ruhiger, selbstbewusster und glücklicher macht.
  • Das Schutzgebet schützt Sie, falls Sie Ihren Feinden nichts Böses wünschen.
  • Erfülle dein Leben mit dem Dienst des Allmächtigen und der Menschen um dich herum. Gute Taten, die darauf abzielen, anderen zu helfen, am besten zur Entwicklung beizutragen und Ihre Energie zu steigern. Ein hohes Maß an menschlicher Energie ist ein Garant dafür, dass böse Zungen und der böse Blick ihm nichts anhaben können.
  • Vergessen Sie nicht, dass jeder rechtschaffene Christ die Kirchengesetze befolgen und so oft wie möglich in die Kirche gehen sollte.
  • Schließen Sie sich dem großen Abendmahl der Gemeinschaft des Herrn an, wenn in Ihrem Leben eine Reihe erfolgloser Fehler aufgetreten sind. Diese heilige Handlung wird es Ihnen ermöglichen, den bösen Blick und den Schaden zu beseitigen, wodurch Ihre Feinde absolut machtlos werden. Geben Sie unbedingt zu, um dem Herrn die Bereitschaft zu zeigen, Ihre Fehler zu korrigieren, und nicht nur, um das Böse zu bekämpfen, das von anderen Menschen kommt.
  • Wenn Sie kein Kreuz tragen, korrigieren Sie es sofort, denn dank dieses heiligen Symbols kann Gott Sie zum richtigen Zeitpunkt beschützen.
  • Versuchen Sie, vor den Gesichtern der Heiligen zu beten, da die Ikonen auch eine wundersame Kraft haben. Ikonen im Haus schützen den Familienherd vor bösen Steinen und unreinen Geistern.

Auch wenn es Ihnen zunächst nicht gelingt, sich endgültig auf das Gebet zu konzentrieren, und die Gedanken schnell von den geliebten Worten verschwinden, besteht die Hauptsache darin, Ihre Idee nicht aufzugeben und nicht aufzugeben. Gott wacht immer über uns und wird sicherlich Versuche sehen und schätzen, auf dem gerechten Weg zu stehen. Nur wenn Sie Ausdauer und Zielstrebigkeit zeigen, können Sie die wahre Gnade aus der Kommunikation mit dem Herrn spüren. Nehmen Sie sich diese Gelegenheit nicht vor und denken Sie so schnell wie möglich über Ihren Lebensverlauf und Ihre Prioritäten nach.

Können Schutzgebete eingesetzt werden, um Familienmitglieder vor Unglück und schlechtem Wetter zu schützen?

Für jeden Menschen ist die Familie die wichtigste Stütze und Lebensfreude. Unsere Religion lehrt unsere Anhänger, sowohl die Familie, in der die Person geboren wurde, als auch die Familie, die sie gründet, mit voller Verantwortung zu behandeln. Eine schlechte Einstellung gegenüber unseren Verwandten und nahen Menschen schadet unserem Herzen nicht weniger, als wenn dieses Böse direkt auf uns gerichtet wäre. Daher ist der Wunsch, einen Seelenverwandten zu beschützen und zu schützen, ein normaler Wunsch, den jeder hat. Egal wie sehr Sie es auch versuchen, Sie können sich nicht vollständig von der Außenwelt abgrenzen, was manchmal sehr grausam ist.

Um Ihre Familie vor bösen, negativen Einflüssen zu schützen, können Sie sich an den Herrn wenden, um Hilfe zu erhalten. Dies geschieht natürlich am besten durch Lesen der heiligen Texte aus den Gebetsbüchern. Es ist günstig, spirituelle Übungen durchzuführen, wenn Sie bemerken, dass jemand aus der Umgebung die Leistungen Ihrer Verwandten beneidet.

Wenn Sie also bemerken, dass ein Kollege Sie unfreundlich ansieht, wenn Sie über die Erziehung eines Ehemanns, eine Kindermedaille oder den Kauf eines neuen Autos sprechen, müssen Sie nicht sofort in Panik geraten oder sich ärgern. Es ist besser, sich an die himmlischen Gönner zu wenden und sie zu bitten, sie vor dem bösen Blick und dem Neid anderer zu schützen. Bitten Sie auch die heiligen Ältesten, den Missbraucher zu heilen, denn die negative Energie vergiftet seine Seele, die von Natur aus gut und sauber ist. Diese Handlung wird nur zum Wachstum Ihrer Spiritualität beitragen, aus dem Grund, dass Sie mit Gutem auf das Böse reagieren, wie es ein frommer Gläubiger tun sollte.

Kinderschutz

Vor allem auf dieser Welt machen wir uns natürlich Sorgen um unsere Kinder, deren Seelen zugestimmt haben, zur Familie zu kommen, um ihren Eltern Glück und Freude zu schenken. Wenn Sie irgendwann bemerken, dass Ihr Kind kranker, müder und weniger lernfähig geworden ist, Konflikte mit Gleichaltrigen auftreten, kann dies ein Zeichen für schädliche äußere Einflüsse sein. Darüber hinaus muss dieser Einfluss nicht direkt sein. Die bösen Gedanken Ihrer Feinde über ein Kind können es erschöpfen und daran hindern, sich zu entwickeln.

Was tun, um das Kind zu retten?

  1. Erklären Sie ihm, wie wichtig es ist, ständig ein Kreuz zu tragen. Dies ist ein sehr starkes Amulett, das ein Kind vor vielen Widrigkeiten bewahren kann.
  2. Bringen Sie ihm bei, Gebete zu lesen, die Bibel und andere heilige Bücher mit ihm zu studieren.
  3. Lesen Sie die heiligen Texte mit der Bitte, das Kind vor listigen Tricks zu schützen. Tun Sie es so oft wie möglich, Regelmäßigkeit - der Schlüssel zum Erfolg.
  4. Wenn unangenehme Gedanken und Ängste ständig in Ihren Kopf eindringen, dann ersetzen Sie sie dringend durch angenehme Bilder. Sie können beten oder Ihr Baby glücklich und fröhlich machen. Eine solche Technik hilft dabei, ihre Emotionen in den Griff zu bekommen, auch wenn es bei den teuersten und einheimischen Kreaturen sehr schwierig sein kann.

Was sollte nicht vergessen werden, um Schutz vor höheren Mächten zu bitten

Danken Sie dem Herrn immer für seine Unterstützung, auch wenn Sie seinen Schutz nicht sehen. Unser Verstand kann nicht alle Nuancen des Vorsatzes Gottes erfassen, daher ist nicht alles so schlimm, wie es auf den ersten Blick scheint. Nach jedem Gebet können Sie sich bedanken, denn Dankbarkeit ist eine der stärksten Kräfte in unserer Welt, die es Ihnen ermöglicht, den Zustand unserer Seele zu verbessern. Ein herzliches Dankeschön an die Heiligen, jedes Mal, wenn Sie eine positive Veränderung im Leben sehen.

Markieren Sie einen separaten Tag, an dem Sie sich dem Himmel zuwenden, nur um ihnen für all die guten Dinge, die Sie und Ihre Familie haben, zu danken und sie zu ehren. Fragen Sie an diesem Tag nicht nach sich selbst, sondern konzentrieren Sie sich so weit wie möglich auf die Tatsache, dass Sie sich aufrichtig und ehrlich bedankt haben.

Fazit

Pin
Send
Share
Send
Send